Unsere Schule im Advent 19

Adventkranzweihe - Adventbesinnung - Bräuche

Für das Leben lernen. Daher ist es uns wichtig, dass auch Bräuche in der Schule erklärt und gelebt werden.
Die Adventzeit beginnt mit der Segnung der Adventkränze. Im Eingangsbereich befindet sich unser großer Adventkranz. Dort treffen wir uns jeden Montag  in der Früh zu einer Adventmeditation, diese guten Gedanken begleiten uns die ganze Woche.
In jeder Klasse haben die SchülerInnen und Schüler einen Adventkranz und einen Adventkalender. Jeden Morgen wird vom Klassenvorstand oder einem Schüler eine Geschichte vorgelesen und ein Fenster am Adventkalender wird geöffnet. Dieses Jahr findet man in seinem Adventfenster auch die Anregung zu einer guten Tat.
In einigen Klassen sind auch Barbarazweige eingestellt und die Kinder hoffen, dass diese zu Weihnachten blühen.
In vielen Klassen wird auch „Engerl-Bengerl“ gespielt.

Menü