Literatur im Schaufenster

ein Leseprojekt der 4. Klassen

Um in Corona-Zeiten die traditionellen Buchpräsentationen der 4. Klasse einem größeren Publikum zugänglich zu machen, wurde das Projekt „Literatur im Schaufenster“ gestartet. Nach der Lektüre der einzelnen Bücher arbeiteten die Schüler in Kleingruppen Inhalt, Autor und Thematik auf und versuchten, diese auf kreative Weise darzustellen. Entstanden sind dabei neben Plakaten und Literatursteckbriefen auch interessant gestaltete Lesekisten, die einen Einblick in die zeitgenössische Jugendliteratur geben. Einige Schülerinnen und Schüler bieten auch Zusatzinformationen zu den Büchern mittels QR-Code an und beweisen damit, dass sie analoge und digitale Präsentationen bereits gut miteinander verbinden können.

Wer auf die Präsentationen neugierig geworden ist, kann über einen actionbound  Aufgaben und Fragen zu den Schaufenstern beantworten. „Actionbound“ ist eine Gratisapp, die man sich auf jedes Handy herunterladen kann. Nach dem Download scannt man den Code ein und kann sofort mit der Rallye beginnen.  Viel Spaß!

 

Startcode für den Actionbound

„Literatur im Schaufenster“

Menü