Chemieexperiment der 4. Klassen

im Homeschooling

Sogar zu Hause machen die Schüler Experimente!

Die Schülerin Vanessa Anna Uray aus der 4b berichtet:

In den letzten Wochen hatten die 4.Klassen einen online Arbeitsauftrag in Chemie. Wir beschäftigten uns mit den Inhaltsstoffen der Zahnpasta, danach mussten wir uns die Wirkung der Zahnpasta auf den Zähnen genauer anschauen. Dazu haben wir auch einen Versuch gemacht, den jeder selbstständig zuhause nachmachen kann:

 

Zahnpasta – Experiment

Materialien: 1 rohes Ei, Bleistift, Zahnpasta, Glas, Essig (mit 5% Säure)

Anleitung:

  • Zeichne einen Kreis auf die Eischale.
  • Verreibe einen Klecks Zahnpasta auf dem Kreis.
  • Nach ca. einer Minute wisch die Zahnpasta vom Kreis ab.
  • Leg das Ei in das Glas und übergieß es mit Essig bis es vollständig bedeckt ist.

Beobachtung: Auf der Eierschale bilden sich kleine Bläschen. Dort wo die Zahnpasta war, bleibt es blasenfrei.

Erklärung: Die Eierschale besteht wesentlich aus Kalk. Wenn der Kalk mit Essig in Berührung kommt löst es sich auf. Die Zahnpasta schützt diese Kalkschicht, wie beim Zähneputzen.

 

Dieses Experiment zeigt, welchen Unterschied es ausmacht ob man die Zähne putzt oder nicht. Die Zähne sind mit einer Kalkschicht überzogen genau wie die Eierschale, denn die besteht wesentlich auch aus Kalk. Im Kreis, wo Zahnpasta aufgetragen wurde passiert nichts. Dort wo keines war bilden sich Bläschen und die Schale beginnt sich zu zersetzen.

Menü