3. Klassen machen Traktorfahrt zur Burgruine

Unser Klassenausflug führte uns mit Traktoren zur Burgruine Falkenstein. Wir wurden von mittelalterlich gekleideten Guides begrüßt und in drei Gruppen geteilt. Im Keller der Burg durften wir mit bunter Tinte und einer Gänsefeder Briefe verzieren, die anschließend mit  rotem Wachs versiegelt wurden. Bei einem Rundgang erfuhren wir, das sich das Gebiet um die Burg vor langer Zeit unter dem dem Meeresspiegel befand, deshalb wurde für den Bau der Burg auch Muschelkalk verwendet. Hier gibt es auch eine natürliche Höhle aus Kalkstein, die im Mittelalter zu einem Verlies – dem Gefängnis der Burg – umfunktioniert wurde. Im Burghof bekamen wir zur Stärkung  Lebkuchen und Traubensaft. Danach  probierten  wir  mittelalterliche Spiele aus, wie Ringewerfen, Seilziehen und Balancieren.  Durch ein kleines Waldstück gingen wir zurück zum Hauptplatz, wo wir mit dem Bus pünktlich zur Schule zurückkamen.

Sandra, 3b

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sandra, 3b

Menü